Rund um Pferde

Ohne Pferde ging viele Jahrhunderte lang überhaupt nichts. Und bis heute spielen sie eine wichtige Rolle in der isländischen Gesellschaft. Sie sind mehr als nur Reittiere …

Genug des Vorspanns. Möchten Sie Islandpferde kennenlernen – einfach mal vom „Boden“ aus? Fohlen erleben? Oder möchten Sie reiten? Einen kleinen Ausritt am Strand machen? Am Schafs- oder Pferdeabtrieb teilnehmen? Oder eine richtige Reise mit freilaufender Herde unternehmen, vielleicht sogar quer durchs Hochland?

Lassen Sie Ihren Wünschen freien Lauf. Schreiben Sie kurz, wie Ihre Erfahrungen mit Pferden aussehen und was Sie sich ungefähr vorgestellt haben – oder auch das, was Sie nicht möchten. Und wann Sie voraussichtlich im Lande sein werden. Wir finden dann gemeinsam die optimale Lösung. Bei allen Reittouren arbeite ich mit erfahrenen Partnern in der jeweiligen Region zusammen, in der Sie etwas unternehmen möchten.

Literaturtipps:

Alte Zuchtlinien – die sechs großen Linien im Porträt

Eismähne – Wie Pferde in Island den arktischen Winter überleben: Buch und Film

In Schafshautschlappen durch den Schneesturm